Veröffentlicht am Fr., 19. Jun. 2015 17:02 Uhr

Im letzten Jahr wurde auf dem Alten Zwölf-Apsotel-Kirchhof ein neues Gräberfeld eröffnet - der "Garten der Kleinen Ewigkeit". Das Besondere an dieser Anlage: Hier hat die Kirchhofsverwaltung gemeinsam mit der Steinmetzgruppe "Zwischenraum" und einer renomierten Staudengärtnerin ein wunderschönes Gesamtensemble geschaffen, eine gärtnerische Anlage von hoher Qualität.

Gerade jetzt im Frühsommer kann man die beobachten, wie die Stauden in voller Blüte stehen, wie dieser Garten sich zu einem idyllischen Ort der Ruhe mitten in Schöneberg entwickelt hat.

Ein Besuch dieses Gartens lohnt sich gerade jetzt um sich für einige Momente vom hektischen Großstadttrubel zu erholen, um üppig blühnede Natur zu genießen oder die künstlerisch hochwertig gestalteten Gedenksteine zu entdecken.

Das folgende Video gibt einen Eindruck von dem, was Sie auf dem Alten Zwölf Apostel Kirchhof erwartet:

 

Kategorien Kirchhöfe