Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert Netzwerk Gitarre Berlin

Datum
Samstag, 18. Juni 2022, 18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin
Mitwirkende
Nelly von Alven, Sabine Oehring
Preis
Eintritt frei, Spenden erbeten!

Am Sonnabend, den 18. Juni 2022 findet um 18.00 Uhr in der Zwölf-Apostel Kirche Berlin-Schöneberg (U-Bahnhof Kurfürstenstraße) das Eröffnungskonzert des Netzwerk Gitarre Berlin statt. Es musizieren Nelly von Alven und Sabine Oehring.
Das Publikum darf sich auf Solokompositionen für die klassische Gitarre, u.a. der spanischen Komponisten Albeniz, Granados und Sor, aber auch auf zeitgenössische Werke von Miroslav Tadic, Rossen Balkanski und Nelly von Alven freuen. Letztere trat als Mitglied des Nova Guitar Duos bereits in der Londoner Wigmore Hall und der New Yorker Carnegie Hall auf. Am 18.6. präsentiert sich von Alven, die selbst Gründungsmitglied des Netzwerk Gitarre Berlin ist und seit Mitte 2021 in Berlin lebt, mit Solowerken von ihrem ersten Album: „Canto Spirituoso“ sowie eigenen Kompositionen, wie ihrer durch rumänische Berglandschaften inspirierten Suite Carpatica.
Als Gast des Netzwerkes wird die Berliner Gitarristin Sabine Oehring zu hören sein. Oehring ist durch ihre Arbeit mit führenden Orchestern wie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, den Berliner Philharmonikern und dem Rundfunksinfonieorchester Berlin eine etablierte Musikerpersönlichkeit. Vor allem im Bereich der zeitgenössischen Musik hat sie sich durch zahlreiche Projekte zu beispielsweise der Musik von Hans Werner Henze, Isang Yun und Toshio Hosokawa einen Namen gemacht.
Die klassische Gitarre war in der Vergangenheit ein traditionell männlich-dominiertes Instrument. Das Netzwerk Gitarre Berlin möchte Gitarristinnen in der Musikszene fördern und sichtbarer machen. Vor dem Hintergrund, Bewusstsein für Diversität im Konzertleben zu schaffen und Berufsmusikerinnen vielfältig zu unterstützen, sind für die zweite Jahreshälfte 2022 und darüber hinaus mehrere Veranstaltungen und Projekte geplant. So findet am 3. Juli der erste „Stammtisch Gitarre” zum Thema „Komponistinnen” bei The.Word.Berlin statt. Gesprächspartnerin ist Heike Matthiesen, Vorstandsmitglied des Archivs Frau und Musik Frankfurt. Mehr ist unter www.netzwerkgitarreberlin.de zu erfahren.
Im Anschluss an das Konzert findet vor der Kirche ein Empfang statt. Der Eintritt zum Kick-off Event ist frei, um Spenden wird gebeten!