Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Eröffnung Open Air Ausstellung: Angeworben – Ausgewandert – Geflüchtet Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022

Datum
Freitag, 7. Oktober 2022, 16:00 - 18:00 Uhr
Ort
Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin
Preis
Eintritt frei!

Die Ausstellung wandert ab Freitag, den 7. Oktober 2022 zur Zwölf Apostel Kirche, und wird dort bis Mitte Dezember 2022 auf dem Vorplatz präsentiert.

Vernissage: Freitag, den 07.10.2022, 16:00 Uhr

Laufzeit: 07.10. bis 15.12.2022

Öffnungszeiten: rund um die Uhr, Eintritt frei    

In der Ausstellung „Angeworben – Ausgewandert – Geflüchtet“ wurden elf Frauen und Männer ausländischer Herkunft interviewt und porträtiert. Sie berichten sehr persönlich über ihre Kindheit, Motive die Heimat zu verlassen und über ihre Erfahrungen in Deutschland. Es sind Menschen im Alter von 30 bis 75 Jahren, die zu Wort kommen. Alle haben einen engen Bezug zum Schöneberger Norden, die meisten von ihnen leben und arbeiten hier. 

Drei von ihnen wurden in den siebziger Jahren von Deutschland angeworben. Sie verließen ihre Heimat in der Türkei und bauten sich als sogenannte „Gastarbeiter“ ein neues Leben in Berlin auf. Fünf sind aus unterschiedlichen Gründen ausgewandert: Als Aussiedler verließen sie Anfang der siebziger Jahre Polen oder sie kamen in den neunziger Jahren als Russlanddeutsche nach Berlin. 

Drei der Porträtierten flüchteten aus Angst vor dem Krieg aus ihrer Heimat nach Berlin. Unter ihnen ist ein Iraner, der 2017 kam und eine junge Ukrainerin, die erst vor kurzem geflüchtet ist.

Veranstaltungsort: Zwölf Apostel Kirche Schöneberg, Evangelische Zwölf-Apostel- Kirchengemeinde An der Apostelkirche 3 10783 Berlin    

Presseanfragen:

Rita Preuß, preuss-rita7.1@t-online.de, Telefon: 0179-495 17 43

Marion Schütt, schuett@synopsisfilm.de, Telefon: 0160 – 94 42 17 34