Sonntag, 10. Juli 2016, 17:00 Uhr

Im Rahmen des Jubiläums
"160 Jahre Alter St.-Matthäus-Kirchhof"
Frieda von Lipperheide
Vortrag von Dr. Adelheid Rasche:
Frieda Lipperheide – ein Leben für Textilkunst und Mode

Lesung aus "Die Modenwelt" und Moderation: Sibylle Nägele und Joy Markert

Anschließend Führung zum Grab


Frieda von Lipperheide (1840 - 1896) war Redakteurin, Herausgeberin, Sammlerin, Mäzenin und Salonière. Ihre Zeitschrift,
ab 1865 als "Die Modenwelt", ab 1874 als "Illustrirte Frauen-Zeitung" publiziert, wurde die erfolgreichste Zeitschrift des
Verlags Lipperheide und fand internationale Verbreitung.

Mit ihrem Mann, dem Verleger Franz von Lipperheide, lebte sie ab 1874 in der Potsdamer Straße, in einem Stadtpalais,
in dem sich heute das Wintergarten-Varieté befindet. Ihre gemeinsame Sammlung für Kostümwissenschaft wurde 1899 den Königlichen Museen zu Berlin gestiftet. Heute gilt die Lipperheidesche Kostümbibliothek als weltgrößte Fachsammlung dieser Art.

Dr. Adelheid Rasche, Kunst- und Modehistorikerin, ist Leiterin der Sammlung Modebild – Lipperheidesche
Kostümbibliothek der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin.

Sibylle Nägele und Joy Markert, Autoren, gründeten 2009 den Literatur-Salon Potsdamer Straße.

Eine Veranstaltung der Zwölf-Apostel-Kirchhöfe in Kooperation mit dem Literatur-Salon Potsdamer Straße.

Eintritt frei

Bildnachweis: Franz Josef von Lipperheide, Illustrierte Frauen-Zeitung: Fünf Anzüge für Damen, …. Ident. Nr.: 14159819 © Foto: Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Fotografin: Anna Russ


Ort
Alter St.-Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12, 10829 Berlin, Deutschland