Donnerstag, 21. März 2019 19:30 - 20:30 Uhr

Olaf Haladhara Thaler, seit ca. 25 Jahren Vorsitzender der Hindu-Gemeinde e.V. in Berlin. Er ist bildender Künstler und verfasste eine lyrische Ausgabe des indischen Religionsklassikers Bhagavad-Gita, in deutscher Sprache. Er bemüht sich um die Integration der Spiritualität in das tägliche Leben. Er ist beteiligt am Haus der Stille am Brandenburger Tor.

„Die Gita ist eine der klarsten und reichhaltigsten Zusammenfassungen der philosophia perennis, der ewigen Philosophie, die je gemacht worden sind. Daher ihr andauernder Wert, nicht nur  für die Inder, sondern für die ganze Menschheit.“ Aldous Huxley

Herzlich Willkommen zum Interreligiösen Dialog 2019

Das Gemeinsame suchen – Mit dem Trennenden leben

In unserem (inter)religiösen Gespräch beschäftigen wir uns mit anderen Wegen zu Gott als dem Weg des Christentums, mit anderen Sprachen, die uns Gott näher bringen. Genauso geht es uns auch um die Vergewisserung unseres Weges, unserer religiösen Sprache.

Vorschau 2019

17. 1. Bahai-Gemeinde,

21. 2. Bilanz Christlich-Islamischer Dialog

21. 3. Bhagadvagita - Hindus

11. 4. Sikh-Gemeinde

16. 5. Christentum wird Staatsreligion

20. 6. Erlösungspfad des Amithba-Buddhismus

15. 8. Rabbinisches Judentum und Christentum

19. 9. Berliner Forum der Religionen

17.10. Moscheegemeinden

21.11. Kirche in Peru

12.12. Weihnachtsgeschichten

Interreligiöser Dialog, Vortrag und Diskussion, jeder 3. Donnerstag im Monat, 19:30 – 21:30 Uhr im Kleinen Saal, Pfarrhaus, An der Apostelkirche 3.

Katharina Gürsoy


Mitwirkende
Olaf Haladhara Thaler
Ort
Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, Pfarrhaus, Kleiner Saal, An der Apostelkirche 3, 10783 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei!