Sonntag, 29. November 2020, 11:00 - 12:00 Uhr

Arvo Pärt zählt zu den bekanntesten Komponisten der Gegenwart. Seine Berliner Messe wurde vor 30 Jahren hier in Berlin uraufgeführt, wo der estnische Komponist lange lebte. Das Werk für Chor und Orgel im von Pärt erdachten schlichten und meditativen tintinnabuli-Stil erklingt im Gottesdienst am ersten Advent. Es orientiert sich am einfachen Klang des gregorianischen Chorals und strahlt ruhige Würde und eine tiefe spirituelle Freude aus.

Zwölf-Apostel-Chor I Kantor Christoph Hagemann I Pfarrer Burkhard Bornemann


Mitwirkende
Pfarrer Burkhard Bornemann, Zwölf-Apostel-Chor, Kantor Christoph Hagemann
Ort
Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin, Deutschland