Die Urnengemeinschaftsanlage befindet sich auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kichhof. Die Urnen werden in der Gemeinschaftsanlage der Reihe nach bestattet. Das Nutzungsrecht kann nach Ablauf von 20 Jahren nicht verlängert werden. Die gärtnerische Pflege der Anlage übernimmt die Gärtnerei des Kirchhofs, sie bietet somit keine Möglichkeit der individuellen Grabpflege und -gestaltung. Die Namensnennung mit  Lebensdaten auf einer zentralen Tafel ist Bestandteil der Grabstätte und im Preis enthalten.

Auf folgendem Kirchhofen angeboten: Alter-Zwölf-Apostel.


Gebühren:
Für die Beisetzung in der Urnengemeinschaftsanlage fallen folgende Gebühren an:

Grabberechtigungsgebühr (für 20 Jahre):

 

stille Abschiednahme in der Kapelle

 929,00 €

inklusive Trauerfeier & Organist

1.014,00 €